DAN Kurse
DAN Europe (Divers Alert Network Europe) ist eine international tätige, nicht-kommerzielle Organisation für Medizin und Forschung, die sich der Sicherheit und Gesundheit von Sporttauchern verschrieben hat.
Das 'International DAN' (IDAN) besteht aus fünf unabhängigen, über die Welt verteilten DAN-Organisationen und bietet fachkundige Dienstleistungen in den Bereichen Notfallmedizin und Patiententransfer.
Mit dem Beitritt zur DAN werden Sie Teil der weltgrößten Organisation für tauchspezifische medizinische Betreuung. DAN ist ein globales Netzwerk und stets an Ihrer Seite, wo immer Sie sich befinden. Über 180 DAN Ärzte, Spezialisten in den jeweiligen Ländern, stehen Ihnen 24 Stunden taeglich zur Verfügung und unterstützen Sie bei Bedarf. Über 16.000 Notrufe werden in den DAN-Zentralen jedes Jahr bearbeitet. Hunderte von Druckkammern sind im DAN-Netz inbegriffen. Sie sind alle nach den Kriterien, Sicherheit und Zuverlässigkeit, ausgewählt. Wissenschaftler und Forscher von renommierten Hochschulen kooperieren mit DAN um das Tauchen sicherer zu gestalten. Ein Teil der Mitgliedsbeitraege wird zur Unterstuetzung der Forschungsaktivitaeten der DAN verwendet. Tauch-Anwälte eines weltweiten Netzwerkes sind bereit Sie als Mitglied  zu verteidigen und Ihnen Ratschläge in Rechtsfragen zu erteilen. Mit der DAN verfuegen Sie ueber die beste Tauch-Versicherung auf dem Markt. Über 400.000 Taucher sind DAN Mitglieder.
Tauchen Sie ein in die Welt von DAN
Wer ist DAN?
DAN hilft Tauchern in Not, 24 Stunden am Tag, überall auf der Welt, mit notfallmedizinischer Versorgung; DAN fördert mit Forschung, Ausbildung, Produkten und Dienstleistungen die Tauchsicherheit
Zielsetzung & Vision
In diesem Kurs lernen Taucher jeden Ausbildungsstandes die erforderlichen Techniken, um bei Verdacht auf einen Tauchunfall Sauerstoff-Soforthilfe leisten zu können. Zudem erlernen Tauchanfänger die Grundlagen für das Erkennen der Anzeichen und Symptome eines Tauchunfalls, die korrekte Reaktion und das Tauchunfallmanagement. Dieses Programm ist auch eine hervorragende Fortbildungsmöglichkeit für erfahrene Taucher und Tauchlehrer. Der DAN Oxygen Provider Kurs ist nicht dafür ausgelegt, im Allgemeinen die Technik der Sauerstoffverabreichung zu lehren. Zwar finden bei der Sauerstoff-Soforthilfe für Taucher und Nichttaucher die selben medizinischen Standards und Ausrüstungen Anwendung, der DAN Oxygen Provider Kurs bereitet die Teilnehmer aber nicht darauf vor, in allgemeinen Krankheitsfaellen oder Verletzungen den Patienten mit Sauerstoff zu versorgen.  
Im DAN Advanced Oxygen First Aid for Scuba Diving Injuries Provider Kurs ("DAN Advanced Oxygen Provider") werden Kenntnisse und Fertigkeiten vermittelt, welche die Basismaßnahmen der Soforthilfe (BLS=Basic Life Support) und Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) um Beatmungstechniken ergänzen, mit denen nicht atmenden verletzten Tauchern geholfen werden kann. Der Kurs besteht aus zwei Teilen: der manuellen Beatmung mit dem MTV Ventil (MTV=Manual Triggered Ventilator, auch als Beatmungsventil bezeichnet) und der Beutelbeatmung (BVM=bag-valve-mask). Je nach geltendem Landesrecht werden die Teilnehmer in der Anwendung der MTV-Methode allein oder in beiden Techniken (MTV und BVM) ausgebildet.
Im MO2R Modul erlernen DAN Oxygen Provider die Techniken für die Anwendung eines MO2R Systems als Erste Hilfe Maßnahme bei Verdacht auf einen Tauchunfall. Zertifizierte MO2R Provider können: • entscheiden, wann es sinnvoll ist, einen MO2R einzusetzen; • das System betriebsbereit machen; • das System mit einem DAN Sauerstoffgerät verwenden, um einem   ansprechbaren, atmenden verletzten Taucher Sauerstoff-Soforthilfe zu leisten.
IDive Diving Center Makadi Bay, Hurghada Red sea Egypt
DAN Kurse
In diesem Kurs lernen die Teilnehmer die erforderlichen Techniken, um bei Verdacht auf einen Badeunfall (Beinahe-Ertrinken) Sauerstoff-Soforthilfe leisten zu können.
Der DAN Basic Life Support Kurs ist eine Ausbildung auf Einstiegs-Niveau, bei der Ersthelfer lernen, wie man bei Erwachsenen, die sich in einem lebensbedrohlichen Zustand befinden, nach der Alarmierung des Rettungsdienstes (EMS= Emergency Medical Service), lebensrettende Sofortmaßnahmen durchführt. Das Programm des DAN Basic Life Support (”DAN BLS Provider”) lehrt die noetigen praktischen Faehigkeiten und Theoriekenntnisse um erwachsenen Unfallopfern Basic Life Support (BLS) zu leisten. BLS besteht aus verschiedenen Erste Hilfe Maßnahmen. Nach abgeschlossenem Kurs ist der DAN BLS Provider dazu im Stande einen Notfall zu erkennen, den EMS zu aktivieren und bis zur Ankunft des AED (Automated External Defibrillator) oder des ALS (Advanced Life Support) am Unfallort BLS zu leisten. Die schnellstmoegliche Aktivierung des EMS und BLS sind 2 von 4 Gliedern fuer das Ueberleben des Unfallopfers.
In diesem Kurs lernen Taucher jeden Ausbildungsstandes und interessierte Nichttaucher Erste-Hilfe-Maßnahmen für mögliche Verletzungen durch gefährliche Meereslebewesen. Außerdem lernen die Taucher, möglicherweise gefährliche Meereslebewesen zu erkennen und wie sie solche Verletzungen vermeiden können. Dieses Programm ist auch eine hervorragende Fortbildungsmöglichkeit für erfahrene Taucher und Tauchlehrer.
In diesem Kurs lernen Taucher jeden Ausbildungsstandes (und qualifizierte Nichttaucher) die erforderlichen Techniken, um bei einem Patienten mit Kreislaufstillstand einen automatischen externen Defibrillator (AED) anzuwenden. In diesem Kurs werden zudem Erste-Hilfe-Maßnahmen und BLS-Techniken (BLS=Basic Life Support) wiederholt. Dieser Kurs eignet sich hervorragend als Fortbildung für erfahrene Taucher und Instruktoren.
Der DAN Kurs On-Site Neurological Assessment for Divers ('DAN On-Site Neuro Provider') wurde entwickelt, um: • Das Wissen über die Warnzeichen für einen Tauchnotfall aufzufrischen; • Entscheiden zu können, wann es sinnvoll ist, einen Neuro-Check vor Ort   (on-site neurological assessment) durchzuführen; • on-site neurological assessment durchführen zu können.
Diving Center Makadi Bay, Marsa Alam, Zanzibar, Puerto Galera